website templates free download



Tanzkurs

Bei einer Hochzeit gibt es 1.000 Dinge, die bedacht und organisiert werden müssen. Dazu gehört auch der Hochzeitstanz.

Traditionell wird die Tanzrunde durch den Walzer des Brautpaares eröffnet. Damit Sie dabei auch eine gute Figur machen, sollten Sie Ihre Tanzschritte vor Ihrem Hochzeitstag auffrischen.

Als Hochzeitstanz ist der Wiener Walzer wohl der schönste und schwungvollste Standardtanz. Wenn Sie den Tanz nicht beherrschen, sollten Sie sich rechtzeitig bei einer Tanzschule anmelden. Viele Tanzschulen haben sich speziell auf Brautpaare spezialisiert, dort lernen Sie die Klassiker wie zum Beispiel den Hochzeitswalzer, Wiener Walzer und Foxtrott oder auch Ihren ganz eigenen Hochzeitstanz.

Welcher Tanz

Ob Sie den Wiener Walzer nun als Eröffnungstanz auf’s Parkett legen möchten, liegt ganz bei Ihnen. Einige Paare entscheiden sich auch oft für einen langsameren Walzer oder Foxtrott. Jedes Brautpaar sollte das machen, was ihnen am Besten gefällt und womit Sie sich am wohlsten fühlen.

Mittlerweile ist es aber auch durchaus möglich, beim Thema Hochzeitstanz andere Lieder und eben nicht nur solche im 3/4-Takt zu benutzen. Schließlich ist das Ihr großer Tag, den Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten sollten.