Mobirise



Friseur und Braut Make-Up

Allgemein werden Brautfrisuren dieses Jahr eher schlicht gehalten und dafür mit besonderen Accessoires aufgewertet. 2019 ist das Jahr des Haarschmucks! Wenn es um die Frisur geht ist dagegen weniger mehr. Halboffene Frisuren oder einfache Dutts sind 2019 der große Renner.

An romantischen Flechtfrisuren kommt man aber auch heuer nicht vorbei. Dabei reicht die Bandbreite vom klassischen Flechtzopf bis hin zu halboffenen Frisuren mit geflochtenen Strähnen, die geschickt als Hingucker platziert werden.

Die geflochtenen Zöpfe dürfen dabei auch gerne mit zarten Blumen oder seitlichen Broschen fürs Haar verziert werden. Generell sind Blumen ein unverzichtbares Accessoire der Brautfrisuren 2019 - allen voran: Flower Crowns. Aber nicht nur frische Blumen, sondern auch Metallspangen in Blütenoptik und zarte Spitzen-Accessoires zieren die Köpfe der trendbewussten Braut 2019.

Ein weiterer Trend fürs neue Jahr sind auffällige Schleier. Wenn das Haar schon dezent gestylt wird, darf der Rest dafür umso opulenter ausfallen.

Für das perfekte Brautfrisuren-Styling sollten Sie sich in die erfahrenen Hände eines Profis begeben, der Sie vom Probetermin bis zur Hochzeit begleitet, deshalb ist es wichtig, dass Sie rechtzeitig einen Termin bei einem Friseursalon Ihres Vertrauens vereinbaren.

Denken Sie daran: Teilen Sie dem Friseur alle Details Ihres Outfits (Farbe, Stoff des Kleides, Haar-Accessoires) mit, denn nur so kann er die passende Frisur für Sie finden. Auch Bilder von Frisuren, die Ihnen besonders gut gefallen, können natürlich hilfreich sein. Eines ist jedoch immer zu berücksichtigen, die Frisur sollte zu Ihnen passen!

Gönnen Sie sich ein persönliches Beauty-Programm. Mindestens zwei Grundbehandlungen im Abstand von vier Wochen sollten Sie einplanen, Maniküre, Pediküre, Gesichtspflege.

Sprechen Sie mit Ihrer Friseurin, viele Friseurinnen bieten auch das Braut Make-Up an.